24 Jun

Die Geschichte meines Podcasts

Im November 2017 kam mir die initiale Idee, meinen eigenen Podcast zu starten. Damals steckte ich in den Vorbereitungen meiner Masterarbeit, mit der ich mein Trainingskonzept für die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) erarbeitet und auf den Prüfstand gestellt habe. Als ich das Studiendesign meiner Thesis genauer festlegte, fragte mich mein Betreuer:

“Julian, wie wäre es denn, wenn du dein Online-Training für die Firmen um einen Podcast ergänzt?” 

Ich war von der Idee sofort hellauf begeistert, schließlich hörte ich selbst damals schon gerne Podcasts! Doch um ehrlich zu sein, hatte ich in dem Moment keine Ahnung, was das im Endeffekt für mich bedeuten würde.

  • Recherchen bzgl. des richtigen Equipments
  • Wie veröffentliche ich eigentlich einen Podcast?
  • Welche Themen würde ich ansprechen?
  • Und überhaupt erst das Sprechen in ein Mikrofon!

Naja… Damals standen noch andere Dinge auf meiner Liste, dich ich schon irgendwie schaukeln würde. Unter anderem habe ich zum ersten Mal vor einer Kamera gestanden, um Videos für das Online-Training zu produzieren, einen Newsletter gestartet, die Website parallel gebaut u.v.m.

2018 habe ich dann den Podcast gestartet und die ersten acht Folgen (plus Folge #000 Das BEWEGUNGSKONTO) für das Projekt meiner Masterarbeit aufgenommen. Zu diesem Projekt habe ich übrigens auch einen Blog-Beitrag geschrieben. Aus diesem Projekt konnte ich schon sehr viele nützliche Schlüsse ziehen und das Feedback war unglaublich hilfreich.

Ja und dann ging es weiter! Ich erweiterte mein Coaching-Portfolio und gleichermaßen auch das Online-Training für Büromitarbeiter um weitere acht Einheiten. Somit bestand das 16-teilige Online-Training mit ebenso 16 Folgen des BÜROATHLETEN Toolkit PODCASTs.

Jetzt bin ich ganz offen und ehrlich. Zu dem Zeitpunkt war der Podcast irgendwie noch nicht so wirklich meine größte Leidenschaft… Mir wurde dann aber klar, dass ich jetzt den Podcast frei von Terminen für die Kunden und auch frei von den Themen des Online-Trainings gestalten konnte. Mitte 2019 begann aus dem Podcast eine Leidenschaft zu werden!

Im Grunde habe ich so regelmäßig meine Ideen und Gedanken zu bewegter und gesunder Büroarbeit zum Besten gegeben. Auch hier habe ich wieder einiges an Feedback erhalten, das mich motiviert hat und mich auch dazu bewegt hat, Dinge zu ändern und zu verbessern. Das ist auch mein Anspruch! Den Podcast immer ein Stück weiter wachsen zu lassen und für dich zu einem Hörerlebnis zu gestalten.

Jetzt ist es schon 2020 und da war ja was: Corona! Ausgefallene Seminare und Vortrräge, Zeit zum Nachdenken UND Zeit für tolle Podcast-Gespräche! Um nämlich beim Thema und der Geschichte meines Podcasts zu bleiben, möchte ich dir gerne ans Herz legen, dass du jetzt auch vor allem tolle inspirierende Gäste im Podcast hören kannst! 

Patrick Kelschenbach – #035 Bewegung entsteht im Kopf
Benjamin Bott – #038 Gesund durch die Krise! Haltung macht den Unterschied
Benni Heizmann – #039 Körperliche Freiheit
Lisa Stanke – #040 Orthopädische Analysetools
Katharina Geller – #041 Selbstbestimmt gesund leben
Felix Kade – #042 Wie du Rückenschmerzen in 5 Schritten loswirst
Stefan Fuckert – #043 Bewegung mal philosophisch

Gerade jetzt ist der Podcast etwas, was mir persönlich auch unglaublich viel Freude bereitet. Mit den richtigen Gesprächspartnern macht es dann umso mehr Spaß! In der aktuellen Folge spreche ich mit Stefan Fuckert, den ich 2015 bei unserer gemeinsamen Personal Trainer Ausbildung an der Deutschen Sporthochschule Köln kennen gelernt habe. Wir hatten zusammen viel Spaß bei der Aufnahme für den Podcast und allgemein bei unserem persönlichen Wiedersehen.

Der Podcast lädt dich dazu ein, Impulse und Inspiration für deinen bewegten und gesunden Alltag zu sammeln! Ich wünsche dir hiermit viel Spaß beim Zuhören und natürlich bei deiner regelmäßigen Bewegung!

Bewegte Grüße!